( aktuell, skulptur )
11 NOV 2022 – 08 JAN 2023

Angelika Arendt

Angelika Arendt kreiert filigrane Skulpturen aus Ton und Porzellan. Als Inspiration dient ihr dabei das breite Farb- und Formenrepertoire der Natur. Die fantastischen, organisch anmutenden Objekte, bestehend aus floralen und taktilen Elementen, Blattwerk oder tropfenartigen, feinen Gebilden scheinen sich in einem dynamischen Prozess zu befinden. Mit ihren poetischen oder der antiken Mythologie entlehnten Titeln wird der Bezug zur Natur zusätzlich unterstrichen und gleichzeitig auf die Geschichte und Bedeutung von Keramik und Porzellan verwiesen.

Angelika Arendt, 1975 in Böblingen geboren, studierte Textildesign an der Fachhochschule Reutlingen sowie dem National Collage of Art & Design in Dublin. An der Staatlichen Akademie der Künste in Karlsruhe studierte sie Malerei als Meisterschülerin bei Prof. Helmut Dorner. Ihre Werke befinden sich in bedeutenden öffentlichen und privaten Sammlungen. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin.

 Journal anzeigen
Angelika Arendt

Athene

2016
Keramik
21 × 15 × 13 cm

Angelika Arendt

A Whiter Shade of Pale

2022
Porzellan
48 × 16 × 16 cm

Angelika Arendt

 

 

Grünes Gewölbe

2022
Keramik
40 × 44 × 34 cm

Angelika Arendt

Come Back as a Flower

2018
Porzellan
26 × 20 × 20 cm

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.