Ulrike Gölner

abstrakte Skulptur aus Esche und Eiche

Ulrike Gölner zeigt in ihren Holzskulpturen die faszinierenden Möglichkeiten des Materials. Ihre Holzskulpturen vermitteln in ihrem weichen Linienschwung ein taktiles Erleben auf der Netzhaut und schälen übersetze Körperformen direkt aus dem Material heraus, das wie ein eigener Organismus bestehen bleiben.

Mal sind sie glattpoliert und farbig gefasst, mal zeigt sich die rohe unbelassene Natürlichkeit. Immer aber erscheinen die Wellen und Bögen, wenn auch Ergebnis körperlicher und kreativer Konstruktion, als eine dem Holz bereits innewohnende Form.

Vita
2016

1. Preis des Skulpturenparks Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt

2015

2. Skulpturale, Holzbildhauersymposium in Oldenburg

2014

Internationales Bildhauersymposium in Büren a. d. Aare, Schweiz

2011

Bildhauersymposium Goldenstedt, 1. Preis der Jury

2006

Bildhauersymposium am Historischen Museum Bremerhaven

2005

Bronzegießerei Strassacker, Süssen

2004

Sommeratelier Galerie Schloß Mochental, Ehingen/Donau

2003

Dozentin der Holzbildhauerklasse der Werkschule Oldenburg

2001

Lehrauftrag an der Hochschule für Künste Bremen

2000

Stipendium Bildhauerinnen mit Kind, Künstlergut Prösitz bei Leipzig

1994

Internationales Bildhauersymposium in Andau bei Wien

1993

Stipendium der Collection Dobermann in Chef Du Pont, Frankreich

1992

Workshop bei David Nash in Wales

1990

Erasmusstipendium Akademie der Künste Kampen, Niederlande

1985-92

Studium der Bildhauerei an der Hochschule für Künste Bremen

1958

Geboren in Wohlendorf/Aller

Ausstellungen
2017

Kommunale Galerie Walldorf / Frankfurt, Preisträgerin des Skulpturenparks 2016

2016

Weg, Atelier Block 16, Zinnober Volkskunstlauf, Hannover

2015

Wachsen, Kunstverein Schloss Wiligrad bei Schwerin

2011

Galerie an der Pinakothek der Moderne, Barbara Ruetz

2010

On Air, Künstlerhaus Friesenstaße, Bremen

2009

Bewegungsmuster, Rotes Kreuz Krankenhaus, Bremen

2007

Based on a true story, Skulpturen 1997-2007, Kunst auf dem Deich
in Wohlendorf/Aller

2006

Städtische Galerie im Eichenmüllerhaus, Lemgo

2005

Galerie an der Pinakothek der Moderne, Barbara Ruetz

2004

Kreismuseum Syke

1998

Galerie Birgit Waller, Bremen-Lesum

Arbeiten im öffentlichen Raum

Kommunale Galerie Mörfelden-Walldorf
Karl-Jaspers-Klinik Oldenburg
Wohlendorf/Aller bei Rethem
Kunstverein Lemgo im Eichenmüllerhaus (Staff Stiftung Lemgo)
Stadt Marsberg bei Kassel
Gemeinde Andau bei Wien
Kreismuseum Syke
Botanika im Rhododendronpark Bremen
Skulpturenpark Lesmona von Galerie Birgit Waller in Bremen-Lesum

Möchten Sie weitere Informationen zu Ulrike Gölner erhalten, oder einen Besichtigungstermin vereinbaren?

»Ja, bitte senden Sie mir Informationen zu.«