Ramon Surinyac

Aus der Ferne betrachtet suggerieren die Ölgemälde des spanischen Malers Ramon Surinyac beinahe den Eindruck von Fotografie. Aus der Nähe erkennt man jedoch keine Details, sondern eine starke Abstraktion. Klare Farbwerte werden in kontrastreichen Pinselstrichen nebeneinander gesetzt und geben den zeitgenössischen Charakter seiner Arbeitsweise wieder.Ein Vergleich seiner Werke enthüllt zudem eine endlose Wiederholung; Es ist immer wieder das gleiche Motiv zu sehen. Wie im Zoom einer Kamera, ändern sich lediglich Ausschnitt und Maßstab.

Surinyac wurde 1974 in Barcelona geboren. Dort studierte er an der Kunstakademie. 1998 erhielt er ein Erasmus-Stipendium und studierte an der Saint Martin College of Art and Design in London und. Er lebt und arbeitet in Barcelona.

Vita

lebt and arbeitet in Barcelona

1998

Fine Arts Degree an der Universität Barcelona

1998

Erasmus-Stipendium und studierte an der Saint Martin College of Art and Design in London

1974

in Manlleu (Barcelona) geboren

Ausstellungen
2017

Galerie an der Pinakothek der Moderne – Barbara Ruetz

2014

Galerie an der Pinakothek der Moderne – Barbara Ruetz

2013

Galerie an der Pinakothek der Moderne – Barbara Ruetz
Cluster, 3 Punts Galeria, Barcelona

2012

3 Punts Galerie, Berlin

2011

3 Punts Galerie, Barcelona

2008

3 Punts Galerie, Barcelona

2001

Galería Sussany, Vic. Barcelona
Galería de la Riba, Cadaqués Girona

2000

Capilla del Antiguo Hospital, Sant Sadurní d’Anoia

Messen
2017

Art Madrid, 3 Punts Galeria, Madrid

2013

Art Madrid, 3 Punts Galeria, Madrid

2012

Art Madrid,3 Punts Galeria, Madrid
Swab, Art Fair, 3 Punts Galeria, Barcelona
Berliner Liste, 3 Punts Galeria, Berlin
Preview Berlin, 3 Punts Galeria, Berlin
Art Fair 21, 3 Punts Galeria, Cologne

2011

Art Madrid, 3 Punts Galeria, Madrid, Galería Mada Primavesi, Madrid

2010

Berliner Liste, 3 Punts Galeria, Berlin
Art Fair 21, 3 Punts Galeria, Cologne

2007

St. Art 07, 3 Punts Galeria, Strasbourg
Art Madrid, 3 Punts Galeria, Madrid
Berliner Liste, 3 Punts Galeria, Berlin

Preise
2011

Medal of honor at the XXVI BMW painting prize

2010

Finalist at the painting contest of the Foundation for the Arts and Artists
Medal of honor at the XXV BMW painting prize

2009

Selected for the Honda Painting Award, La Garriga
Medal of honor at the XXIV BMW painting prize

2005

Selected for the Vilacasas Foundation Painting Prize

2003

Selected for the Vilacasas Foundation Painting Prize
2nd Prize, International Drawing Competition „Josep Amat”, St. Feliu de Guixols, Girona

2002

Finalist Award for the XLIV Young Painting Prize Sala Parés, Barcelona

2000

1st Young Artist Award Artexpo‘00 Barcelona

Möchten Sie weitere Informationen zu Ramon Surinyac erhalten, oder einen Besichtigungstermin vereinbaren?

»Ja, bitte senden Sie mir Informationen zu.«