Mi-Kyoung Kim

Mi-Kyoung Kim

Mi-Kyoung Kims Arbeiten sind Detailaufnahmen einer einzigartigen und farbenprächtigen Landschaft, die sie versucht dem Betrachter in ihrer ganzen Schönheit zu zeigen. Die Reduzierung auf einen Makroausschnitt soll uns dabei verdeutlichen, dass die Bedeutung eines Dinges unabhängig von dessen Größe oder Erscheinungsform ist. Dabei verdient das scheinbar Nebensächliche die größte Aufmerksamkeit.
Ihre Arbeitsweise ist ebenso faszinierend. Die Farbe ist dabei von zentraler Bedeutung, als reines Pigment wird sie auf die Leinwand aufgetragen und durch den gezielten Einsatz von Terpentin zu einer flüssigen Farbemulsion. Durch das Kippen der Leinwand entsteht die organische Form, die an die Farbenpracht einer Blüte erinnert. Die Pigmente werden vom Zentrum aus in immer dünnerer Konzentration auf die Leinwand gestrichen, was die herrlichen Farbverläufe und die zu den Bildrändern hin aufhellende Wirkung erzielt. Der starke Kontrast zu dem opaken und homogen Farbrand aus Ölfarbe ist der hermetische Bildabschluss der Blüte, der zum einen endlos fortlaufende Weite und gleichzeitig perspektivisch Hintergrund suggeriert.

Vita

 

Ausstellungen

 

Messen

 

Möchten Sie weitere Informationen zu Mi-Kyoung Kim erhalten, oder einen Besichtigungstermin vereinbaren?

»Ja, bitte senden Sie mir Informationen zu.«