Christopher Corso

Models in Bademoden von Christopher Corso

Christopher Corso thematisiert in großformatigen Ölbildern durch fiktive Wirklichkeitsszenarien den gesellschaftlichen Wandel. Bekannt ist der Künstler für seine realistischen Werke und die darin enthaltene Realitätsverschiebung der kosmopolitischen Wirklichkeit; der Betrachter ertappt sich dabei, zu reflektieren in wie weit er selber der Informationsflut, den Entscheidungs- und Wahlmöglichkeiten in Beruf und Freizeit ausgesetzt ist Situationen, Objekten und Menschen, denen er nachspürt und deren Wesen er ergründen will. Die unterschiedlichen Reaktionen, die er erfährt, eröffnen ihm neue Aspekte: in jedem Moment, den er im urbanen Umfeld verbringt, entstehen „mentale Schnappschüsse“, die als Grundstein seiner Werke dienen. Entrückt vom Geschehen sind die Protagonisten durch Brüche in der Komposition vom eigentlichen Bildgrund getrennt und führen so den Betrachter in die Fragmente der Bilderzählung ein

Corso, geboren 1969 in Bamberg, studierte 1993–1999 bei Prof. G. Winner an der Akademie der Bildenden Künste, München sowie an der San Francisco University of Art.

Carol Schneider
Vita
2000-2002

San Francisco University of Art, USA

1993–1999

Akademie der bildenden Künste München

1987–1991

Akademie für Grafik und Design, München
Studien in Italien (Rom, Florenz und Siena) und den USA (SanFrancisco)

1969

geboren in Bamberg, Deutschland

Ausstellungen
2017

Ateliertage Berg

2016

Galerie an der Pinakothek der Moderne, München
Ateliertage Berg

2015

Galerie an der Pinakothek der Moderne, München

2013

Galerie Von & Von, Nürnberg

2012

Galerie Am Eichholz, Murnau

2010

Galerie an der Pinakothek der Moderne, München
Illa-Kunstprojekt

2009

Illa-Kunstprojekt

2008

Illa-Kunstprojekt

2007

Illa-Kunstprojekt
Galerie Neuendorf, Memmingen

2006

Illa-Kunstprojekt
Kunstbunker, Geretsried

2005

lla-Kunstprojekt
Galerie Barbara Ruetz, Augsburg
Galerie an der Pinakothek der Modernen, München

2004

Illa-Kunstprojekt
Galerie an der Pinakothek der Modernen, München

2003

Illa-Kunstprojekt
Galerie Barbara Ruetz, München
Galerie Barbara Ruetz, Augsburg
Seeresidenz Seeshaupt

2002

Illa-Kunstprojekt
Galerie Neuendorf, Memmingen

2001

Illa-Kunstprojekt
Galerie Am Eichholz, Murnau
Galerie Barbara Ruetz, München
Galerie Eberle, Pullach

2000

Galerie Eberle, Pullach
Galerie Barbara Ruetz, Augsburg

1997

Bürgerhaus Pullach

Messen
2014

Affordable Art Fair, Hamburg – Galerie Von & Von, Nürnberg

2006

New York Design Fair – Galerie Artcabinet

2005

Art Dornbirn – Galerie Barbara Ruetz

Preise
2001

Kunstpreisträgerin der Stadt Starnberg

Ausstellungen & Messebeteiligungen

Art Karlsruhe 2016
Art Karlsruhe 2015
Art Karlsruhe 2014
27. Juli – 12. September 2014
02. Februar – 18. April 2010  

[display-posts post_type=“event“ category=“skulptur“]

Möchten Sie weitere Informationen zu Christopher Corso erhalten, oder einen Besichtigungstermin vereinbaren?

»Ja, bitte senden Sie mir Informationen zu.«